Merhaba  /  Allgemeine Informationen / Reiseberichte 2011

Wie ist es wirklich in Izmir ?


 

Hier die Früchte unserer Arbeit.

Hier haben wir unsere ungeschminkten und aktuellen Erfahrungsberichte eingestellt die uns in 2015 per Email zugeschickt wurden, da diese sehr ausführlich und wie wir finden treffend die Situation vor Ort beschrieben haben. Diese helfen Ihnen sicherlich mehr als hunderte kurze Kommentare mit nur wenigen nützlichen Information. Sie finden Infos über unsere Sprachschule auf Qype, Google Plus und Facebook. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen. Sollten Sie Fragen haben oder die Kontaktadressen der Teilnehmer wünschen, schicken wir Ihnen diese gerne zu nach Rücksprache mit dem Kursteilnehmer.

Rückmeldungen von Kursteilnehmern aus 2011

Aktuelle 2016 2015 2014 2013 2012 2011 früher



Canan aus Münster

Per Email, 29. Jan. 2012
12 Wochen Sprachreise, Intensivkurs und Apartment mit EZ

Iyi aksamlar Frau Urhan,

gerne schreibe ich Ihnen mein Feedback: In Turkish Language Center habe ich sehr schöne 3 Monate verbracht, in denen ich sehr intensiven und vor allem individuell nach den Interessen der Kursteilnehmer ausgerichteten Unterricht bei unserer motivierten Lehrerin Sibel genießen konnte. Zwischendurch habe ich den Kurs auch unterbrechen können um Reisen durch die schöne Türkei zu unternehmen.

Das Zimmer habe ich die ganze Zeit in der WG in Atakent gemietet, die fast neben der Sprachschule ist unweit von Supermärkten, dem Fähranleger und dem Meer.Izmir eignet sich extrem gut um Türkisch zu lernen, da kaum Tourismus dort ist und kaum Englisch gesprochen wird.

Man kann in Izmir selbst viel unternehmen wie auf dem Bazar einkaufen oder Essengehen und das traumhafte kulinarische Essensangebot (et-siz cig köfte oder midye dolma zum beispiel sehr zu empfehlen!) genießen, am Meer Joggen und ins Outdoor-Gym gehen, von denen es in Izmir zahlreiche gibt, oder Tagestouren nach Efes, Ayvalik oder auf griechische Inseln machen.

Und das bei meist traumhaftem Sonnenschein! In der Sprachschule gab es stets geselliges Miteinander, in den Pausen wird draußen gemeinsam Cay getrunken und Baclava oder Kumru gegessen, das gerade einer der Mitschüler vom Bäcker um die Ecke mitgebracht hat. So lernte man schnell die Mitschüler aus der Nachbarklasse kennen oder die Neuankömmlinge der letzten Nacht und konnte Pläne für die Freizeit schmieden.

Zusammengefasst:

Izmir'de ve Turkish language center'de cok cok güzel bir zaman gecirdim ve hic unutmayacagim. Her sey icin cok tesekkür ederim Sibel, bizim cok caliskan ögretmenimiz, Sevim hanim -Umarim biz tekrar beraber görüsürüz yakin zamanlarda ve en iyi dileklerimle, Selamlar Münster'den! Canan

Henrik aus Stockholm

Per Email, 15. Sept. 2011
4 Wochen Sprachreise, Intensivkurs und Apartment mit Einzelzimmer

Merhaba! Ben iyiyim. Siz nasilsiniz? Ben Izmir'i özliyorum. 
Isvec'te sadece cok stres var ve cok seyler yapmak zorundayim. O yüzden daha erken yazamadim. Ama simdi Almanca olacak... Ich bin mit meinem ganzen Aufenthalt in Izmir und mit dem Sprachunterricht ganz zufrieden.

Mit der Gastfamilie war alles perfekt und ich habe es auch gut gefunden, dass meine Gastmutter so gerne mit mir geredet hat, das hilft ja einem beim Lernen.

An der Schule habe ich die ganze Atmosphere gemocht. Es war ganz entspannt und ich habe es gut gefunden, dass wir Schüler und Lehrer in den Pausen gemeinsam Kaffe und Tee getrunken haben und mit einander auf Türkisch geredet haben. Im Unterricht haben Sprechübungen grosse Bedeutung gehabt. Das habe ich gut gefunden, denn für die meisten geht es ja darum, so weit mit dem Türkischen zu kommen, dass man es sich traut, mit Türken zu reden und dann auf die Weise mehr lernen kann.

Jedoch bedeutet dies ja auch, dass die grammatische Übungen etwas weniger Bedeutung kriegen. Manchmal haben solche Übungen mir gefehlt und manchmal war ich auch nicht voll zufrieden mit den Erklärungen, die ich auf grammatische Fragen gekriegt habe. Ich meine deshalb, dass mehr grammatische Übungen nicht notwendig sind, aber wenn man eine spezifik grammatische Frage stellt, wäre es manchmal besser wenn man auch eine spezifik grammatische Antwort kriegt und nicht nur ein Bespiel oder eine Erklärung für einen bestimmten Fall.

Fazit:

Auf dem grossen und ganzen bin ich ganz zufrieden und ich freue mich sehr darüber, dass ich während meines Aufenthalts in Izmir viel Türkisch gelernt habe! Isvec'ten selamlar, Henrik

Christine aus Gliching

Per Email, 12. Juli 2011
1 Woche Türkei-Sprachreise, Intensivkurs und Gastfamilie mit HP

Merhaba Semiha hanim ve Mehmet bey,

die Woche in Eurer internationalen Sprachschule in Izmir war einfach nur klasse! Ich habe sehr viel neues gelernt, allerdings war der Unterricht für mein Niveau etwas zu schwer, eine „Mittelklasse“, wäre in meinem Fall besser gewesen, wie Du weißt. Aber die drei Privatstunden waren super. Meine Sprachlehrerin hat sich sehr bemüht. Ich danke auch ihr für die Geduld.

Ansonsten fand ich super:

Kleine Klassen mit 4 und 5 Schülern, familäre Atmosphäre in der Schule und Ihr wart für alle Fragen offen. Leider verging die Woche zu schnell! Ich hoffe, ich kann dies bald wiederholen. Danke, Christine

Katrin S. aus Berlin

Per Email, 28. April 2011
1 Woche Sprachurlaub mit Standard-Türkischkurs und Apartment

Das Sprachschul-Apartment ist zum Erreichen der Schule gut gelegen und befindet sich in einer schönen Gegend in Bostanli.

In der Sprachschule herrscht eine sehr freundliche Atmosphäre, es war sehr angenehm, dass ich auch bei meiner späten Ankunft am Sonntag um 21 Uhr noch in der Sprachschule von Ihnen erwartet wurde.

Unsere Sprachtrainerin war immer freundlich und motiviert, jedoch hatte sie es nicht leicht, eine so heterogene Gruppe zu unterrichten, wie wir es am Beginn meines Aufenthalts waren. Mir persönlich hat der Unterricht gefalllen. Unsere Lehrerin hat sich bemüht, viele grammatische Themen einzubringen, das war auch in meinem Sinne.

Theresia aus Stuttgart

Per Email, 8. Februar 2011
1 Woche Sprachferien mit Einzelunterricht u. Unterkunft im Apartment

Liebe Semiha,

liebes Academia SprachreisenTeam,

eigentlich wollte ich schon längst ein paar Zeilen für Euch schreiben, hatte dann aber keine Zeit, hab's wieder vergessen etc., sorry. Ich habe im Sommer 2010 eine Woche Einzelunterricht (2 Stunden pro Tag) in Izmir belegt. In dieser kurzen Zeit habe ich einiges gelernt und viel von der Umgebung gesehen.

Bei der Vorbereitung von Exkursionen und bei Fragen aller Art ist Semiha jederzeit gerne behilflich und von Izmir aus sind die touristisch interessanten Ziele der Region auch gut erreichbar.

Der Kontakt mit den anderen SchülerInnen der Sprachschule, mit denen ich gemeinsam untergebracht war, war total nett und die Unterbringung ist zwar nicht luxuriös, aber insgesamt o.k.. Allerdings ist es in Izmir im August schon sehr, sehr heiß!

Also etwas früher oder später im Jahr ist als Reisezeit sicher vorzuziehen..." 
Ich wünsche Dir Semiha / Euch alles Gute und weiterhin viel Erfolg

Barbara aus Wien

Per Email, 3 Januar , 2011
4 Wochen Sprachreise nach Izmir mit Intensivkurs &. Gastfamilie

Das waren vier wunderbare entspannte Wochen!

Der Kurs mit der reizenden Sibel als Lehrerin und der lieben amerikanischen Kollegin war ja ein Privatissimum erster Klasse! Ich denke ich hab wirklich viel gelernt(unbeabsichtigterweise auch in Englisch, das mit Rücksicht auf die zweite Teilnehmerin als Unterrichtssprache gewählt wurde).

Da wir ganz vom Anfang begonnen haben, war es für mich zunächst auch eine sehr gute vollständige Wiederholung der türkischen Grammatik.Dazu hatten wir viele Übungen im Lehrbuch, machten Dialoge, sahen auch mal einen Film, oder spielten. Die vier Unterrichtsstunden sind wie im Flug vergangen, es hätten echt mehr sein können.

Auch in den Pausen wurde das Sprechen fleißig geübt, beim Kaffeetrinken mit der entzückenden Sevim und der großartigen lieben Direktorin Semiha - und das geschah immer vor der Schule in der Sonne sitzend!! An den Nachmittagen war Gelegenheit zur Anwendung des Gelernten in den Straßen von Izmir, wichtigste Nothilfe: Afferdesiniz! Neredeyim? Kayboldum! ...Das passierte mir ja in den ersten Tagen in Izmir öfters, und so konnte ich mich von der freundlichen Hilfsbereitsschaft der TürkInnen überzeugen. Ich war sehr froh, dass ich vier Wochen zur Verfügung hatte, so hatte ich genug Zeit z.B. nicht nur für meine Orientierung, aber auch für Besichtigungen, Spaziergänge oder "Zimmerstunden" zur Wiederholung der Vokabel.

An einem Samstag war ich mit einer organisierten Tour in Ephesus, Yedi Uyananlar, Meryemana und Sirince, was sehr interessant war, am letzten Wochenende war ich mit meiner Kollegin Barbara in Bergama und das war ganz besonders schön. Wir hatten beschlossen, in Bergama zu übernachten, das war eine sehr gute Idee, so hatten wir genug Zeit für Akropolis, Museum und Aesklepion.

Wir waren fast die einzigen Touristen dort. Einmal war ich mit Barbara auch in der Oper (Dudaktan Kalbe). Sibel hat uns vorher die Handlung erzählt, ansonsten haben wir durch die Dramatik der Darstellung ziemlich gut verstanden.

Viel Zeit hab ich auch mit Ayse verbracht, vor allem beim Fernsehen, da hab ich viel auf die Dialoge geachtet, bei Heiratsshows - sehr skurill!! und bei den zahlreichen Dizies. (Ich hab versucht, zu Hause in Wien ein bißchen weiter zu schauen, aber leider ist mein Notebook so alt und hat kaum Speicherplatz, mehr als ein oder zwei Teilfolgen einer Folge von "Ask ve Ceza" oder "Öyle bir gecer zaman" schafft das nicht.) Mit Ayse war es wie gesagt sehr nett, sie ist so eine liebe warmherzige Frau, wir haben uns wirklich gut verstanden und unterhalten. Trotzdem war ich bei ihr sehr gut untergebracht, hatte ein wirklich schönes großes helles Zimmer, noch dazu so nah zur Schule! Insgesamt hab ich ganz viel gelernt und aufgeschrieben, hab mir auch die nächsten Lehrbücher von Semiha mitgenommen und Lesebücher mit CDs die ich hier hören kann.

Leider fehlt mir hier jetzt die Weiterführung, mein Kurs an der vhs wurde mangels TeilnehmerInnen abgesagt, ich hoffe im Februar gehts weiter. Hatte auch wenig Zeit für Selbststudium in den letzten Monaten, da ich von 9-18 Uhr unterrichte. Was ich aber immer tue, ist, die Turkish Language Center in Izmir überall und jedem wärmstens weiter zu empfehlen.

Fazit:

Die Schule ist wirklich was besonders, es ist alles so persönlich und individuell, das ist einem Lernerfolg sehr förderlich! Alles war auch so gut organisiert, bis auf die kleine Panne bei der Ankunft, das hab ich aber echt nicht schlimm gefunden, ich stand da so enspannt und erfreut am Flughafen, letztendlich bin ich ja gut angekommen

 

Rückmeldungen von Kursteilnehmern aus 2010

Susann aus Stuttgart

Per Email am 10. Oktober 2010
2 Wochen Sprachreise mit Intensivkurs u. Apartment

Ich fand die Kombination morgens Schule und den Nachmittag frei sehr angenehm und würde es auch jeder Zeit wieder so machen. So hatte ich genügend Zeit das schöne Izmir kennenzulernen und gleichzeitig ganz viel praktisch das Erlernte zu üben!

In Izmir kann man als Frau gut alleine erkunden!

Das Language Center wird meiner Meinung nach sehr persönlich, familiär geleitet und man kann mit seinen Problemen jederzeit kommen und jeder versucht zu helfen! So wurde ich 2 Mal zum Ohrenarzt begleitet, da ich nach einem Schwimmbadbesuch nicht mehr gut hören konnte!

Wir hatten auch eine sehr nette, kompetente Sprachlehrerin und so hat der Unterricht, der für mich schon sehr anstrengend war, da ich schon so lange aus der Schule - und das Lernen gar nicht mehr gewohnt bin, richtig viel Spaß gemacht!.

.. LG Susan aus Stuttgart

Sabine B. aus Aachen .

Per Email am 27. Juli 2010 von Sabine aus Aachen
1 Woche Sommer-Intensivkurs (30Std/Woche)

Ich habe eine Woche (meines Türkei-Urlaubs) den Anfänger-Türkischkurs im Sprachenzentrum TLC in Karsiyaka/Izmir gemacht. Ich habe selbst auf der anderen Seite Izmirs bei den Verwandten meines Freundes gewohnt, habe mich aber täglich auf die - wenn auch einstündige und nicht so ganz einfache - Anfahrt gefreut, da das mit den Fähren sehr viel Spass macht.

Eine sehr kleine intensive Gruppe, die Dozentin war international geschult, geht sehr systematisch vor, und hat sich auf das Niveau der Teilnehmer gut eingelassen, da wir alle ein bisschen Vorkenntnisse hatten. Sie sie relativ zügig vorangegangen, fand ich sehr gut, denn ich wollte möglichst viel aus der Woche rausholen.

Ich habe etwa 6 Monate vor dem Kurs zuhause von Buch gelernt, und habe mit dem Kurs die Schwelle zum Sprechen (wenn auch sehr langsam und holprig) überwunden. Insgesamt eine sehr entspannte private Atmosphäre (es gibt übrigens grosse Klimaanlage!), Semiha, die "Chefin" steht jederzeit für Hilfestellung bereit. Sehr zu empfehlen.

Liebe grüsse an Semiha und das Team und vielleicht bis nächstes Jahr. LG, Sabinen.

Monika G. aus Wien

Per Email am 22. Juni 2010 
Sprachreise Izmir/Türkei mit 2 Standardkurs und Apartment

Ich habe eine Woche (meines Türkei-Urlaubs) den Anfänger-Türkischkurs im Sprachenzentrum TLC in Karsiyaka/Izmir gemacht. Ich habe selbst auf der anderen Seite Izmirs bei den Verwandten meines Freundes gewohnt, habe mich aber täglich auf die - wenn auch einstündige und nicht so ganz einfache - Anfahrt gefreut, da das mit den Fähren sehr viel Spass macht.

Eine sehr kleine intensive Gruppe, die Dozentin war international geschult, geht sehr systematisch vor, und hat sich auf das Niveau der Teilnehmer gut eingelassen, da wir alle ein bisschen Vorkenntnisse hatten. Sie sie relativ zügig vorangegangen, fand ich sehr gut, denn ich wollte möglichst viel aus der Woche rausholen.

Ich habe etwa 6 Monate vor dem Kurs zuhause von Buch gelernt, und habe mit dem Kurs die Schwelle zum Sprechen (wenn auch sehr langsam und holprig) überwunden. Insgesamt eine sehr entspannte private Atmosphäre (es gibt übrigens grosse Klimaanlage!),

Semiha, die "Chefin" steht jederzeit für Hilfestellung bereit. Sehr zu empfehlen.

Liebe grüsse an Semiha und das Team und vielleicht bis nächstes Jahr. LG, Sabinen.

Sina aus Bielefeld

Per Email am 21. April 2010 
Sprachreise Izmiri, 2 Wochen Standardkurs + Apartment Einzelzimmer

Günaydin, danke,

ja ich hatte eine gute Zeit in Izmir. Von der Schuldirektorin Semiha habe ich mich gut betreut gefühlt. Wenn ich Fragen hatte, konnte ich mich immer an sie oder meine Mitbewohnerin Sevim wenden.

Sie hat sich neben dem Kontakt zur Sprachschule auch darum bemüht für mich einen Ausflug zu organisieren. Die Sprachschule finde ich wirklich super. Ich habe in sehr kurzer Zeit viele neue Dinge gelernt und es hat immer Spass gemacht. Die Hauptsache fand ich dass ich ein besseres Gefühl für die Sprache bekommen habe und sie einfach mehr anwenden konnte.

Die Unterkunft war von der Ausstattung und Lage gut, aber ich muss zugeben dass ich etwas enttäuscht war, dass ich nur mit einem Mädchen zusammen gewohnt habe.

Siegfried Reusch

Per Email am 28 März 2010 
3 Wochen Sprachreise mit Einzelunterricht, Unterkunft Gastfamilie HP

Der blaue Reiter Verlag

Vielen Dank Liebe Familie Urhan, liebe Mitarbeiter des Language Centers,

ich möchte mich noch einmal ganz ganz herzlich für die schöne und lehrreiche Zeit bei Ihnen in Izmir bedanken. Bedanken möchte ich mich vor allem für die Freundlichkeit und Offenheit, mit der ich bei Ihnen aufgenommen wurde. Ich hatte mich für einen türkischen Sprachkurs mit Unterkunft in einer türkischen Familie entschieden, weil ich vermittels der Sprache auch das Leben einer türkischen Familie kennenlernen wollte. Die vielen Gespräche mit allen Familienmitgliedern über die Freuden, Sorgen und Nöte des alltäglichen Lebens, das türkische Bildungssystem, die türkische Politik und vieles mehr waren für mich überaus interessant und lehrreich. Das Erlernen einer neuen Sprache ohne Vorkenntnisse ist immer überaus schwierig, zumal wenn es sich um ein anderes Sprachsystem als das eigene handelt.

Die Unterbringung in einer ruhigen Wohngegend, in der gleichwohl alle Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sowie viele Bars und Cafes vorhanden sind, ein angenehmes Zimmer mit Schreibtisch, eine hervorragende, überaus erfahrene und sehr gebildete Lehrerin für den Einzelunterricht und auch das hervorzügliche türkische Essen sowie der Anschluss an das Familienleben haben ein perfektes Lernumfeld für mich geschaffen. Bedanken möchte ich mich auch für die für die hervorragende Organisation. Angefangen bei der Abholung am Flughafen, über die vielen Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Wegbeschreibungen, Hilfestellungen bei allen Fragen des täglichen Bedarfs etc. bis hin zum Rücktransfer zum Flughafen in Izmir hat alles wunderbar funktioniert.

Es ist ein Allgemeinplatz, dass Reisen bildet. Aber die Differenz zwischen den medialen Berichten über die Türkei und das alltägliche wirkliche Leben türkischer Familien ist, wie ich feststellen durfte, doch sehr sehr groß. Besonders die Wahrnehmung seitens der Deutschen ist überaus fehlerhaft und durch medial vermittelte Vorurteile geprägt, weswegen ich jedem eine Sprachreise mit Unterbringung in einer türkischen Familie überaus empfehlen kann. Auch ich werde zur Vertiefung meiner Kenntnisse sicherlich wieder zu Ihnen nach Izmir kommen. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen und verbleibe bis dahin mit den besten Grüßen Ihr Siegfried Reusch (der blaue reiter Verlag für Philosophie)

 


Academia Sprachreisen

Wir machen nicht nur süssen türkischen Kaffee in Izmir! Academia Sprachreisen aus Frankfurt und das Turkish Language Center in Izmir in der Türkei bietet Ihnen die Gelegenheit Ihre türkischen Sprachkenntnissen und Wissen über die türkische Kultur zu vertiefen. Wir sind ein deutsch-türkischer Sprachreiseveranstalter. Teilnehmer aus der ganzen Welt kommen nach Izmir zu uns, um Türkisch zu lernen. Wir garantieren Ihnen Qualität, Sorgfalt und Service vor und während Ihrer Sprachreise in die Türkei..

AGB
Impressum
FAQ
Sitemap

Rückmeldung Kursteilnehmer

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise nach Izmir denken?
Positive Gefühle, Freude, Wärme, Glück

Wie war der Kursort Izmir? Die Sprachschule?
Izmir ist eine Großstadt, dass muss einem klar sein, aber die Sprachschule und die angebotenen Unterkünfte befinden sich in dem Ortsteil Karsiyaka (wie auch angekündigt wurde), der fast familiär und vertraut anmutet. Dazu ist es ein typisch türkischer Teil, wo Touristen nicht zu finden sind.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Türkischunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS oder Privatunterricht?
Er war viel persönlicher und ich hatte den Eindruck, dass die Dozentin nicht stumpf ihr Programm runterspulte, sondern tatsächlich auf die momentane Stärke/Schwäche der Studenten eingegangen ist.

WEITER LESEN....

Baustein-Programm

Wir bietet Ihnen Kurz- und Langzeit-Kursprogramme an. Ob Sie Anfänger sind oder schon mittlere bzw. fortgeschrittene Türkischkenntnisse haben, können Sie unsere Kurse über das ganze Jahr mit Anreise sonntags beginnen, Neben der Organisation Ihres Sprachkurses, können Sie in unserem Apartment als Selbstversorger, bei einer türkischen Gastfamilie oder in unserem 3 Sterne Sporthotel oder 4-Sterne-Komfort Hotel direkt am Meer wohnen. Nach Abschluß des Sprachkurs erhalten Sie ein Zertifikat vom Turkish Language Center.

Kontakt & Beratung: